FHW-Startseite
Kontakt - Email an FHW
IMPRESSUM
Wappen von Walberberg
butt


Berjer
Brauchtum

BRAUCHTUM-einst-und-jetzt-L

Bräuche sind innerhalb einer Gemeinschaft gewachsene Gewohnheiten und langjährige Traditionen zur Sinn-, Identitäts- und Integrationsstiftung. Schön wäre es doch, wenn die "Alten" den “Jungen” erzählen, wie es früher einmal war. Vom Leben im Dorf, von der harten Arbeit des Alltags im rheinischen Vorgebirge, vom Werden und Vergehen, von Geburt und Tod. Von diesem Leben stammt das tief verwurzelte Brauchtum, auch das religiöse und alltägliche.

Schon immer hat Brauchtum mit den Jahreszeiten viel zu tun. Verteilt über das Jahr bieten sie einen reichhaltigen Fundus für eine Vielzahl von religiösen, sozialen und kulturellen Höhepunkten, von Advent, Weihnachten, Silvester, Dreikönige über Karneval, Ostern und Pfingsten bis zum Erntedankfest und St. Nikolaus.

Damit das lokale Brauchtum nicht in Vergessenheit gerät, engagiert sich der Förderkreis für die Dokumentation und Bewahrung der überlieferter Traditionslinien und die Unterstützung neuen Brauchtums, um den kulturellen Reichtum unseres Dorfes beizubehalten.

Brauchtum im Frühjahr

Karneval

Karneval in Walberberg
Die Walberberg Tollitäten und ihre Orden

 

Ostern

 

 

Pfingsten

Die Walberberger Pfingstkirmes
Die Großkirmes und ihre rund 350-jährige Geschichte

 

Brauchtum im Herbst

Erntedankfest

 

 

St. Nikolaus

 

 

Brauchtum im Winter

Advent

 

 

Weihnachten

 

 

Silvester

 

 

Dreikönige