FHW-Startseite
Kontakt - Email an FHW
IMPRESSUM
Wappen von Walberberg
butt
kopf_kasten_200
abschluss_200

Zeitfenster

Walberberg und seine Geschichte
Zeittafel

Ur- und Frühgeschichte
5.500 bis 500 v. Chr.

 

4.500-
2.000 v.Chr.

Die Bandkeramiker siedeln um 4500 - 3800 v. Chr. in der Kölner Bucht und waren wahrscheinlich die ersten Feldbauern, die sich zwischen Walberberg und Trippelsdorf an der Hellejaschkeck (= Hilgershecke), am Übergang von Mittel- zur Niederterrasse der Kölner Bucht, niederließen. Steinbeile und bandkeramische Scherben belegen diese frühe Besiedlung Walberbergs.

 

1.500 v.Chr.

Aufgrund der fehlenden Funde ist davon auszugehen, dass der Walberberger Bereich nur dünn besiedelt war.

 

1.200-
800 v.Chr.

Menschen der Urnenfeldkultur drangen aus dem Donaugebiet in unser Gebiet vor. Sie verbrannten ihre Toten, deren Überreste sie auf einem Gräberfeld in einer Urne beisetzten.

 

800-
475 v.Chr.

Diverse Funde aus der Eisenzeit (frühe Hallstattzeit), insbesondere in Nähe des Siebenbaches, belegen eine deutlich dichtere Besiedlung der Walberberger Gemarkung.