FHW-Startseite
Kontakt - Email an FHW
IMPRESSUM
Wappen von Walberberg
butt

Ein Boden voller Geheimnisse

Nicht nur für die Landwirtschaft ist der Walberberger Boden von besonderer Qualität. Auch die Archäologen wurden hier über die letzten Jahrzehnte immer wieder fündig. Das verwundert natürlich auch nicht, da die Geschichte des Ortes weit zurückreicht und eine über 5000jährige Besiedlung dieses Bereiches anhand von Bodenfunden belegt werden kann. Da scheint es nur eine Frage der Zeit zu sein, bis weitere Exponate ans Tageslicht kommen. Meistens zufällig bei Bau- und Gartenarbeiten, aber auch gezielt durch wissenschaftliche Grabungen.

Insbesondere die Grabungen am unteren Franz-von-Kempis-Weg brachten wichtige Erkenntnisse über die Siedlungs- geschichte unseres Ortes  von der Jungsteinzeit über die Römerzeit bis ins frühe Mittelalter. Bereits in den 1980er Jahren waren auf diesem Gelände Keramikscherben gefunden worden, die auf eine  frühmittelalterliche Töpferei hinwiesen. Von 2006 bis 2011 wurden hier alljährlich Lehrgrabungen des Instituts für Vor- und Frühgeschichte der Universität Bonn  in Kooperation mit dem LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland durchgeführt. Im Vorfeld dieser Grabungen konnten über  geomagnetische Messungen u.a. frühmittelalterliche Töpferofen lokalisiert werden.

Südlich des  Grabungsgeländes lag in römischer Zeit ein Landgut (villa rustica), das wahrscheinlich zwischen dem 2. und 5. Jahrhundert bewirtschaftet worden war, aber bisher noch nicht ausgegraben und analysiert wurde.
Vor diesem Hintergrund bot sich die Möglichkeit,  das Umfeld der villa rustica sowie neue Erkenntnisse zur frühmittelalterlichen Töpferei in Walberberg zu erforschen.

Im Folgenden werden die wesentlichen Grabungsergebnisse der einzelnen Jahre und weitere interessante Grabungsfunde aus den letzten Jahrzehnten dargestellt.
 

Einen guten Überblick können Sie sich natürlich auch im

Walberberger Heimatmuseum,
der “Walberberger Museumsstube im Haus im Garten”

verschaffen. Die Details zum Museum finden Sie hier...!

kopf_kasten_200

Auswahlmenü

abschluss_200