FHW-Startseite
Kontakt - Email an FHW
IMPRESSUM
Wappen von Walberberg
butt

Natur-Kultur-Pfad
Walberberg

LOGO---Schild-NKPhl

Station 1
Gerichtslinde und Blauer Stein

Die Gerichtslinde ist eine Winterlinde (Tilia Parvifolia). Ihr Alter wird auf 200 Jahre geschätzt. Eine Linde wird an dieser Stelle erstmals 1478 erwähnt. Bei der Linde wurde bis in die Neuzeit Gericht gehalten. Pfahl und Drillhaus standen an der Kirchhofsmauer. Der Galgen befand sich an der Nordost-Grenze Walberbergs, im nördlichsten Zipfel der Walber- berger Herrlichkeit..

Der “Blaue Stein“, über den die Verurteilten den Erzählungen nach gestoßen wurden, stand an der Kreuzung des Schwadorf-Sechtemer Verbindungsweges mit dem Lehmkaulenpfad. Am Rosenweiher, nahe dem Dikopshof, sollen die getöteten Delinquenten begraben worden sein.
 

Die Details zur Streckenführung des Natur-Kultur-Pfades entnehmen Sie bitte dem Faltplan, den der Förderkreis Historisches Walberberg 2009 im Zuge der Eröffnung des NKP herausgebracht hat. Den Plan erhalten Sie hier. Weiter zu " MUNDART-Lexikon"!

vorherige Station

... vorherige Station!

... nächste Station!

NKP01
nächste Station

Foto: FHW / Keßler