FHW-Startseite
Kontakt - Email an FHW
IMPRESSUM
Wappen von Walberberg
butt

Natur-Kultur-Pfad
Walberberg

LOGO---Schild-NKPhl
vorherige Station

Station 16
Klosterhof

Der Klosterhof war das Wirtschaftsgebäude des ehemaligen Zisterzienserinnen- klosters (1197- 1447) an der Pfarrkirche St. Walburga. Neben Land-, Wald-  und Viehwirtschaft spielte auch der Weinanbau eine wichtige Rolle.

Gegenüber der Einmündung der Hanrathstraße lag der Fischteich des Klosters, der vom Bachlauf aus der heute versiegten Quelle „Im Kaiser“ gespeiste wurde.
1591 übertrug der Kölner Erzbischof das Kloster und damit auch den Klosterhof mit seinem großen Landbesitz dem Jesuitenorden. Nach der Auflösung des Ordens im Jahre 1773 wurden Gebäude und Ländereien dem Gymnasial- und Stiftungsfonds der Kölner Schulverwaltung übereignet, der noch heute der Besitzer ist.

Das heutige Gebäude stammt in der Grundsubstanz von 1720. Der Vorgängerbau lag nördlich von hier, in unmittelbarer Nähe zur Gerichtslinde.

... vorherige Station!

... nächste Station!

Die Details zur Streckenführung des Natur-Kultur-Pfades entnehmen Sie bitte dem Faltplan, den der Förderkreis Historisches Walberberg 2009 im Zuge der Eröffnung des NKP herausgebracht hat. Den Plan erhalten Sie hier. Weiter zu " MUNDART-Lexikon"!

NKP16

Foto: FHW / Keßler

nächste Station