FHW-Startseite
Kontakt - Email an FHW
IMPRESSUM
Wappen von Walberberg
butt
NKP19

Station 19
Jüdischer Friedhof

Der kleine jüdische Friedhof wurde 1882 von der Spezialsynagogengemeinde Bornheim hier errichtet und bis 1932 Bestattungen vorgenommen. Der älteste Grabstein ist von 1813 und stammt wohl von dem ehemaligen Gräberfeld in der Nähe des Hexenturms. Dort befand sich der alte jüdische Friedhof an einem vom Volksglauben gemiedenen Platz, an dem noch bis 1836 Juden aus Walberberg und Trippelsdorf ihre letze Ruhe fanden.

Auf der dreieckigen Grundfläche mit einer Größe von 4 Ar befinden sich 8 Grabsteine, von denen leider nicht mehr alle Inschriften lesbar sind.

Zur Erinnerung an die von den Nazis ermordeten Mitglieder der jüdischen Familien Horn und Jonas,  wurden 2008 in der Oberstraße (Nr. 8) und der Hauptstraße (Nr. 160) Gedenksteine in das Straßenpflaster eingelassen.

Natur-Kultur-Pfad
Walberberg

LOGO---Schild-NKPhl
vorherige Station

... vorherige Station!

... nächste Station!

Die Details zur Streckenführung des Natur-Kultur-Pfades entnehmen Sie bitte dem Faltplan, den der Förderkreis Historisches Walberberg 2009 im Zuge der Eröffnung des NKP herausgebracht hat. Den Plan erhalten Sie hier. Weiter zu " MUNDART-Lexikon"!

Foto: FHW / Keßler

nächste Station