FHW-Startseite
Kontakt - Email an FHW
IMPRESSUM
Wappen von Walberberg
butt

Natur-Kultur-Pfad
Walberberg

LOGO---Schild-NKPhl
vorherige Station

... vorherige Station!

... zum Start!

Die Details zur Streckenführung des Natur-Kultur-Pfades entnehmen Sie bitte dem Faltplan, den der Förderkreis Historisches Walberberg 2009 im Zuge der Eröffnung des NKP herausgebracht hat. Den Plan erhalten Sie hier. Weiter zu " MUNDART-Lexikon"!

Foto: FHW / Keßler

Station 20
Rheindorfer Burg

Die im 12. Jahrhundert errichtete mit Wasser umwehrte Burganlage gehörte zum Herrschaftsbereich der Grafen von Saffenberg, einem der ältesten rheinischen Adelshäuser. 1683 wurde die Burg samt Ländereien an die Jesuiten verkauft. Mit Auflösung des Ordens 1773 war das Vermögen dem Gymnasial- und Stiftungsfonds der Kölner Schulverwaltung übereignet worden. 1924 kaufte der Dominikanerorden die heruntergekommene Burganlage, erhöhte Burg und Turm um ein Stockwerk und eröffnete 1926 den Konvent und den Vorlesungsbetrieb. 1952 erweiterte man die Klosteranlagen nach Nordwesten. Dabei wurden 11 Töpferöfen aus der Karolingerzeit mit vielfältiger Keramik ausgegraben. Zum 31.12.2007 wurde das Kloster von den Dominikanern geschlossen.

Im Kapitelsaal des ehemaligen Klosters hat der Förderkreis Historisches Walberberg ein Heimatmuseum eingerichtet, in dem Zeugnisse aus der reichen Geschichte des Ortes von der Steinzeit bis heute dargestellt sind.

NKP20
nächste Station